Deutsche Bausparkasse Badenia AG

Das Prämienpaket vom Staat - Arbeitnehmer-Sparzulage und Wohnungsbauprämie

Online-Auszahlungsservice für Ihr Sparkonto

Via Badenia 20 - starke Leistungen für Ihre Wohnwünsche

Junge Leute - Du machst, was Du willst mit Badenia Bausparen

Kaufen, Bauen oder Umschulden - mit ImmoKomfort entspannt in die Zukunft

Unser Kundenservice für Sie

Klicken & Gewinnen! Gewinnen Sie jetzt ein iPad

Berater und Kontakt

Ihre Jahreskontounterlagen 2022

Über uns

Die Deutsche Bausparkasse Badenia, mit Sitz in Karlsruhe, gehört zur Generali Deutschland AG und zählt seit vielen Jahren zu den großen privaten Bausparkassen in Deutschland. Mit 90 Jahren Erfahrung in den Bereichen Bausparen und Finanzieren sind wir der leistungsstarke und kompetente Partner für Kunden, die ihren Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen oder ihr Wohneigentum modernisieren und verschönern möchten. Unser vielfältiges und attraktives Produktportfolio ermöglicht unseren Kunden die ganzheitliche Finanzierung ihrer Wohnimmobilie. In Kooperation mit der Deutschen Vermögensberatung (DVAG) bieten wir unseren Kunden eine kompetente Beratung und umfassende Betreuung.

Badenia Historie

1931 Pius Köhler und Peter Adam schließen in Karlsruhe einen Gesellschaftsvertrag zur Gründung der „Badenia Bau- und Hypothekenentschuldungsgesellschaft mit beschränkter Haftung“. 

Nach einem neuen Bauspargesetz im Oktober 1931 haben alle Bausparkassen einen  formellen Zulassungsantrag bei der damaligen Aufsicht zu stellen und werden einer harten Revision unterzogen.

1932 Der 32-jährige Kaufmann Otto Raab aus Untergrombach tritt als Mitgesellschafter in die Badenia ein. 
Mit ihm beginnt die eigentliche Geschäftstätigkeit und der nachhaltige Aufstieg der Badenia.

1934 Dank des Wirkens von Herrn Raab erhält die inzwischen umbenannte „Badenia Hypotheken- und Bausparkasse Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ am 9. Februar 1934 von der Aufsicht ihre endgültige Zulassung zum Betrieb.

1950 Das Geschäft wird auf Westdeutschland ausgeweitet.

1975 Es beginnt eine Kooperation mit der Deutschen Vermögensberatung (DVAG).

1983 Die Badenia - bisher eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) - wird in eine Aktiengesellschaft (AG) umgewandelt.

1990 Das Geschäft wird auf die neuen Bundesländer und Ostberlin ausgeweitet.

2000 Zum 1. Januar 2000 erfolgt die Verschmelzung mit der DBS Deutsche Bausparkasse AG, Darmstadt und die Umbenennung in „Deutsche Bausparkasse Badenia AG“.

2002 Die Badenia wird Tochter der Assicurazioni Generali, Triest. 

2006 Es ist das 75-jährige Firmenjubiläum der Badenia. Zudem werden sonstige Baudarlehen in das Produktportfolio mit aufgenommen.

2008 Der Stammvertrieb wird auf die DVAG übertragen und alle Vertriebsaktivitäten werden auf den größten Vertriebspartner  DVAG fokussiert.

2011 Die Generali Deutschland Holding AG, Köln (Rechtsnachfolgerin seit 2015: Generali Deutschland AG, München) ist ab jetzt Alleingesellschafterin der Badenia.

2015 Der neue Bauspartarif Via Badenia 15 wird eingeführt.

2017 Mit der Badenia Komfortlinie entstehen neue Badenia-Finanzierungsprodukte.

2020 Der neue Bauspartarif Via Badenia 20 wird eingeführt.

2021 Die Badenia feiert ihr 90-jähriges Firmenjubiläum.

2022 "Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis" im Bereich Bausparkassen: Die Badenia wird vom SZ Institut mit einem Siegel ausgezeichnet.

 

Profitieren auch Sie von unserer hervorragenden Leistung und dem erstklassigen Service – bei allen Themen rund um die Finanzierung Ihrer Wohnimmobilie.

Wir informieren Sie gerne!

Erfahren Sie noch mehr über uns

Über uns

Über uns

Erfahren Sie noch mehr Details über uns. 

Unsere Kontaktdaten

Unsere Kontaktdaten

Unsere Kontaktdaten

Sie erreichen uns montags bis freitags von 8-18 Uhr unter unserer Servicehotline 0721/995 1222

E-Mail: service@badenia.de