Grundsätze unseres Beschwerdemanagements

I. Philosophie und Ziel unseres Beschwerdemanagements

Ihre Zufriedenheit mit unseren Produkten und Serviceleistungen steht für uns an erster Stelle. Dennoch kann es im Einzelfall vorkommen, dass Sie Anlass zu einer Beanstandung haben. Es ist uns wichtig, dass Sie die Möglichkeit haben, uns diese mitzuteilen.

Hierfür haben wir eine Beschwerdestelle eingerichtet und Maßnahmen zum Beschwerdemanagement ergriffen. So möchten wir eine angemessene, transparente und zeitnahe Beschwerdebearbeitung gewährleisten, um die Zufriedenheit unserer Kunden wieder herzustellen. Um dieses Ziel dauerhaft zu erreichen werden wir die in der Beschwerdestelle eingegangenen Beschwerden auswerten, um so z. B. wiederkehrende Fehler und Probleme zu erkennen und zu beheben.

II. Verfahren der Beschwerdebearbeitung

  1. Alle natürlichen und juristischen Personen (Kunde, Interessent oder Dritter), die mit unseren Produkten und Serviceleistungen unzufrieden sind, können Beschwerde einlegen. Die Beschwerde bedarf keiner bestimmten Form.
  2. Die Beschwerdestelle unseres Hauses ist für die Bearbeitung von Beschwerden verantwortlich. Beschwerden können sowohl schriftlich als auch elektronisch bzw. mündlich an unser Haus gerichtet werden. Sie erreichen unsere Beschwerdestelle:
  3. per Telefon:0721/995 3299
    per E-Mail:beschwerdestelle@badenia.de
    per Post:Deutsche Bausparkasse Badenia AG
    Beschwerdestelle
    Badeniaplatz 1
    76114 Karlsruhe

     

     3. Für die Bearbeitung der Beschwerde benötigen wir
         folgende Angaben:

    • Vollständiger Name und Adresse des Beschwerdeführers 
    • Vertragsnummer (sofern vorhanden) 
    • Grund der Beschwerde oder Beschreibung des Anliegens 
    • Telefonnummer, unter der wir Sie bei Rückfragen gut erreichen können 
    • ggf. E-Mail-Adresse (bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus Gründen des Datenschutzes keine vertraulichen Vertragsdaten auf diesem Weg mit Ihnen austauschen können)

      4. Der Beschwerdeführer erhält auf Wunsch eine 
          Eingangsbestätigung. Wir werden Beschwerden ohne
          unnötige Verzögerung beantworten. Wir sind bestrebt,
          innerhalb von 10 Arbeitstagen abschließend zu 
          antworten. Sofern dies nicht möglich ist, informieren 
          wir über die Gründe der Verzögerung und teilen mit, 
          wann voraussichtlich mit einer abschließenden Be-
          antwortung zu rechnen ist. 

         Im Rahmen der Beschwerdeprüfung werden alle hierfür
         benötigten Unterlagen und Informationen gesammelt
         und ausgewertet.

         Die Beantwortung der Beschwerde erfolgt schriftlich 
         oder per E-Mail, sofern für die Beantwortung keine 
         vertraulichen Vertragsdaten erforderlich sind. 
         Sie kann telefonisch beantwortet werden, wenn dies
         vom Beschwerdeführer ausdrücklich verlangt wird.

         Können telefonische Beschwerden sofort geklärt
         werden, erfolgt eine schriftliche Beantwortung 
         derselben nur auf ausdrücklichen Wunsch des 
         Beschwerdeführers.


    5.  Bei einer abschließenden Entscheidung, die den
         Forderungen des Beschwerdeführers nicht vollständig
         nachkommt, werden dem Beschwerdeführer die
         Gründe hierfür ausführlich erläutert. Darüber hinaus
         wird er auf die Möglichkeit, seine Beschwerde aufrecht 
         zu erhalten, in dem er sich z. B. an die Schlichtungs-
         stelle Bausparen des Verbandes der Privaten Bauspar-
         kassen e. V. wendet, hingewiesen. 

III. Außergerichtliche Streitbeilegung

Die Deutsche Bausparkasse Badenia AG nimmt am Schlichtungsverfahren der Schlichtungsstelle Bausparen des Verbandes der Privaten Bausparkassen e. V. zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten zwischen privaten Bausparkassen und Verbrauchern teil. Es besteht für Sie daher die Möglichkeit, sich zur Beilegung von Streitigkeiten an diese Schlichtungsstelle zu wenden. Die Schlichtungsstelle erreichen Sie wie folgt:

Verband der Privaten Bausparkassen e. V.
Schlichtungsstelle
Postfach 30 30 79
10730 Berlin
Telefon: 030/590091 500 , Telefax: 030/590091 501
E-Mail: info@schlichtungsstelle-bausparen.de

Näheres regelt die Verfahrensordnung für die außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten zwischen privaten Bausparkassen und Verbrauchern (Schlichtungsstellen-Verfahrensordnung). Diese und weitere Informationen zum Schlichtungsverfahren finden Sie im Internet unter: www.schlichtungsstelle-bausparen.de

IV. Zuständige Aufsichtsbehörde

Alternativ können Sie sich an die für die Deutsche Bausparkasse Badenia AG zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn
Telefon: 0228/4108 0, Telefax: 0228/4108 1550
E-Mail: poststelle@bafin.de

Internet: www.bafin.de

V. Sonstiges   

  1. Die Bearbeitung von Beschwerden ist kostenfrei.
  2. Die vorliegenden Grundsätze werden in regelmäßigen Abständen überprüft.

Grundsätze des Beschwerdemanagements der Deutschen Bausparkasse Badenia AG als PDF zum Download: Grundsätze des Beschwerdemanagements

Hinweise zur Datenverarbeitung

Die Hinweise zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die ich in dieses Formular eingebe sowie derjenigen Daten, die beim Absenden des Formulars zusätzlich übertragen werden, können HIER abgerufen werden. Ich bin mit den dort genannten Abläufen einverstanden. Falls Sie mit den dort genannten Abläufen nicht einverstanden sind, können Sie auf andere Kommunikationsmöglichkeiten zurückgreifen.